Kulturverein österreichischer Roma Dokumentations- und Informationszentrum

Wallfahrt der Roma nach Mariazell - Ladipe le Romendar Cejiste

Am Sonntag, 08. August 2021 findet zum 25. Mal die traditionelle Roma-Wallfahrt nach Mariazell statt.

Die tradtionelle Roma-Wallfahrt findet jährlich am zweiten Augustsonntag statt.

Die tradtionelle Roma-Wallfahrt findet jährlich am zweiten Augustsonntag statt.


Programm:
10.00 Uhr: Beginn der Heiligen Messe mit Weihbischof Franz Scharl

Musikalische Gestaltung:
Ciwanna
Leon Berger

Mittagessen und Freizeit

14.30 Uhr: Abschlussgebet bei der Marienstatue an der Nordseite der Basilika

Während der nationalsozialistischen Herrschaft war der Roma-Volksgruppe die jahrhundertelange Tradition der Pilgerreise verboten. Im August 1996 wurde der Bittgang zur Magna Mater Austriae von den österreichischen Roma-Vereinen wieder ins Leben gerufen. Roma, Sinti, Lovara aus Österreich, Deutschland, Ungarn und anderen europäischen Ländern treffen sich in der Basilika von Mariazell.

Anmeldung Burgenland:
Manuela Horvath, Leiterin der Romapastoral
Tel: 0676/880 70 17 21
E-Mail: manuela.horvath@martinus.at


Anmeldung Wien:

Pfarrer Helmut Schüller
Tel.: 0664/542 07 34
E-Mail: h.schueller@edw.or.at

Anmeldeschluss: Sonntag, 25. Juli 2021





Eine Veranstaltung der Diözese Eisenstadt-Roma-Pastoral, in Kooperation mit dem Kulturverein österreichischer Roma mit finanzieller Unterstützung durch das Bundeskanzleramt-Volksgruppenförderung.

Bei Zustandekommen der Veranstaltung gelten die aktuellen gültigen COVID-19 Bestimmungen.

Druckversion